Gemeinschaftsfahrt

Nein, die „traditionelle Moorfahrt“ war es diese Jahr nicht. Es hat nur bis Bremen Burg gereicht, wo wir beim SVBg am Steg liegen durften und freundlich aufgenommen wurden. Die Beteiligung war hoch und das Wetter war so freundlich, wie es um diese Jahreszeit überhaupt nur sein konnte. Mit tiefblauem Himmel tagsüber und nachts, nun ja, so wie es um diese Jahreszeit eben ist bei wolkenlosem Himmel: etwas frisch.

Gegessen wurde im Restaurant um die Ecke, und es sollten alle satt geworden sein. Trotzdem wurden danach noch mancherlei „gesunde“ Sachen aufgetischt und auch vernichtet.

„Gesunde“ Sachen

Was an Landschaft im Moor gefehlt hat, hat die Lesum mit morgendlichem Nebel nachgeliefert, und alle waren zufrieden. Siehe Bild oben.

Ach ja, und einer hatte auch noch Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.