Aktivitäten

Segeln ist ja so vielseitig – Motorboot fahren auch!

Hier aber mal ein Überblick darüber, was im St. Veit das Jahr über so los ist.

Gemeinschaftsfahrten

Das wichtigste bei einem Segelclub – so heißen wir ja – ist natürlich das Segeln. Oder, bei denen ohne Mast, das Motorboot fahren. Manchmal in Gruppen, manchmal ganz individuell.

Regelmäßige Gemeinschaftsfahrten sind das An- und Abschippern und die „traditionelle Moorfahrt“. Beim An- oder Absegeln kann es schon mal etwas sportlicher werden, wenn der Wind es zulässt.

Es ergibt sich einfach, wenn man zusammen unterwegs ist und der Wind mitspielt. Segeln macht Spaß!

Nun ist beim Wassersport ja zum großen Teil schon der Weg das Ziel. Wenn man am Ziel auch noch eine lohnendes Ziel hat, macht’s noch mehr Spaß.
Beim Anschippern 2019 durften wir die WSV in Bremerhaven besuchen.

Moorfahrt

(Normalerweise letzte Fahrt des Jahres, wenn die Masten der Segler schon im Winterschlaf im Gestell im Gebäude liegen)

Es gibt natürlich Dinge, die gemacht werden müssen, damit der Laden läuft und wir unserem Sport nachgehen können. Die Grenzen zum Arbeitsdienst sind fließend.

Masten stellen/legen