Neue Heizung, der unendlichen Geschichte letzter Teil (hoffentlich)

Am 28.5. hat der 2. Vorsitzende, er, der sich um die Heizung gekümmert hat, mitgeteilt, dass, nach weiteren Nachbesserungen seitens der Heizungsfirma, deren Namen hier nicht genannt werden soll, der „Schwarze Mann“ der Anlage seinen Segen nicht mehr weiter verwehrt hat und die Heizung jetzt abgenommen ist und somit offiziell betrieben werden darf, nachdem nur etwas mehr als zwei Monate, nämlich seit März, daran herum gewerkelt worden ist.

Manche Dinge dauern etwas länger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.